Der Dreikönigssegen für zu Hause

Am 6. Januar feiern wir die Heiligen Drei Könige. Traditionell wird dieser Tag mit einem Dreikönigskuchen gefeiert. Daneben gibt es auch noch den Brauch, an diesem Tag das Haus oder die Wohnung zu segnen. «20 C + M + B 18» wird dann an der oberen Kante der Türe stehen. Die Anfangsbuchstaben der Worte «Christus mansionem benedicat» (Gott segne dieses Haus) erinnern das ganze Jahr durch an diesen Segenswunsch.
In den Gottesdiensten zum Dreikönigstag werden gesegnete Kreiden oder Aufkleber für zu Hause abgegeben. So können Sie diesen Segenswunsch mit nach Hause nehmen.


Gottesdienste zu Drei König

Dreikönigsfeier
für Familien mit Kindern
Samstag, 6. Januar, 16.00 in der Kirche St. Gallus, Kirchrainweg
Mit den Krienser Frauen und Katechetinnen
Konstantin Keiser, Orgel
Anschliessend sind Sie in den Gallus-Treff zu einem Dreikönigskuchen eingeladen. 

Eucharistiefeiern
Samstag, 6. Januar, 17.00 in der Kirche Bruder Klaus, Pilatusstrasse
Mit Regina Osterwalder und Fritz Dommann
Konstantin Keiser, Orgel

 

Sonntag, 7. Januar, 9.30 in der Kirche St. Gallus
Mit Michaela Zurfluh und Bruder George Francis Xavier
Musik: Konstantin Keiser, Orgel

 

Sonntag, 7. Januar, 11.00 in der Kirche Bruder Klaus, Pilatusstrasse
Mit Regina Osterwalder und Fritz Dommann
Konstantin Keiser, Orgel
Lisa Appenzeller, Sopranistin

 

Sonntag, 7. Januar, 11.00 in der Kirche St. Franziskus, Hackenrainstrasse 2
Mit Michaela Zurfluh und Bruder George Francis Xavier
Musik: Othmar Bucher, Orgel
Gallus-Ensemble