Vernissage: «Führen – sich und andere»

Pastoralraumleiter, Bernhard Waldmüller, beschäftigt sich seit Jahren mit dem Thema Führung. Daraus ist nun ein Buch entstanden, das Führung und Spiritualität verbindet: «Führungsaufgaben wahrnehmen in einer spirituellen Ausrichtung: Das ist der Wunsch und das Ziel nicht weniger Menschen in Leitungspositionen. Als einen guten Weg dazu stellt Bernhard Waldmüller das «Gebet der liebenden Aufmerksamkeit» vor. Dieser täglich Blick auf das eigene Leben macht deutlich, wie wichtig es ist, die Herausforderungen des Führens in der Haltung der Achtsamkeit, inneren Freiheit und Entschiedenheit anzugehen und einzuüben: sei es in der Leitung von Sitzung, in der Personalführung, in Konflikten oder im Change-Management.» (Klappentext)


Zur Vernissage sind Sie herzlich eingeladen.
Montag, 18. November 2019, 18.30 bis 20.00 Uhr
aki, Hirschengraben 86, Zürich