"Prima Klima ?!" mit GottesdienstPlus

Im vergangenen November ist die Liturgiegruppe GottesdienstPlus in ein neues Themenjahr gestartet. Die Klimafrage in ihrer Vielschichtigkeit beschäftigt, rüttelt auf, polarisiert. Das fängt bei ganz alltäglichen und zugleich lebensnotwendigen Handlungen an wie dem Essen. «Man ist, was man isst» wird mehr und mehr zum Credo einer Gesellschaft, die sich der Zusammenhänge von industrieller Nahrungsmittelproduktion und Ressourcenverschwendung bewusst wird. Wie steht es da um den Genuss und weitere Aspekte, die wir über das Funktionale hinaus mit dem Essen verbinden? Essen ist ja weit mehr als «nur» Nahrungsaufnahme! Dieser Spur folgt das zweite GottesdienstPlus-Wochenende zum Jahresthema «Prima Klima ?!». Die neutestamentliche Botschaft, in welcher unter anderem auch von Jesus, dem «Fresser und Säufer» die Rede ist, steht dabei besonders im Blickpunkt.

Samstag, 15. Februar, 17.00
Kirche Bruder Klaus, Pilatusstrasse (anschl. Apéro)

Sonntag, 16. Februar, 11.00
Kirche St. Franziskus, Hackenrainstrasse (anschl. Apéro)


Liturgie: Anita Stirnimann, Beatrice Egli, Thomas Portmann
Musik: Remo Leitl (Horn) und Elena Wigger (Orgel)