Mit der Fastenzeit zu einer neuen Haltung

Bild: pixabay

Dieses Jahr ist mir in der 40-tägigen Fastenzeit zwischen Aschermittwoch und Ostern nicht nach Verzicht zumute. Corona lehrt mich genug Verzicht.

 

Was dann? Ich habe mich entschieden, in den 40 Tagen an (m)einer Haltung zu üben. Ich möchte eine innere Grundhaltung trainieren, die ich in dieser Zeit besonders in den Fokus stelle, z.B.Gelassenheit,Dankbarkeit, Nachsichtigkeit o.ä.


Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es nicht reicht, sich nur vorzunehmen, gelassener zu sein, dankbarer, achtsamer usw. Das Vorhaben verflüchtigt sich meist nach wenigen Tagen. Eine innere Haltung lässt sich leider nicht einfach «auf Knopfdruck» verstandesgesteuert herstellen. Ich kann sie jedoch gut im Alltag in kleinen Schritten einüben. Allmählich könnte ich dann spüren, wie diese positive Gesinnung mein Denken und Handeln beeinflusst. Ich möchte die Fastenzeit alsÜbungsfeld nutzen. Dazu werde ich mir zu Beginn der 40 Tage folgende Aufgaben stellen:


Ich wähle eine Haltung aus, die ich einüben möchte, z.B. Gelassenheit, Dankbarkeit, Achtsamkeit, Friedfertigkeit, Leichtigkeit, Unvoreingenommenheit, Offenheit, Nachsichtigkeit, Interesse o.ä.


Ich stelle mir konkret vor, wie es wäre, wenn diese Haltung meinen Alltag belebenwürde. Ich überlege mir konkrete Übungen, um diese Haltung einzuüben.


Haben Sie Lust, mitzumachen? Wenn Sie möchten, machen Sie sich mit mir auf den Weg und beginnen Sie Ihren Übungsweg mit Ihrer individuell gewählten Haltung ab Aschermittwoch.

 


 

Gemeinsamer Austausch


Nach einer Woche lade ich zu einem digitalen Austausch über Videokonferenz ein,
am Mittwoch, 24. Februar von 18.30 bis 19.30 Uhr.
Den Link zum Treffen erhalten Sie hier oder bei y.schmitt@kath-kriens.ch.


Wir hören voneinander, für welche Haltung wir uns entschieden haben und welche Erfahrungen wir beimtäglichen Übenmachen. Ich bin gespannt!

 

Yvonne Schmitt


Wenn Sie mitmachen möchten, Ihnen aber die technischen Voraussetzungen fehlen, melden Sie sich gerne.
Wir unterstützen Sie bei der Einrichtung Ihres Computers.