Erlebnis-Kirche für Kinder der 1. und 2. Klasse

Die Erlebnis-Kirche wird sechs Mal im Jahr für Kinder der 1.–2. Klasse und ihre Familien durchgeführt, mit spannenden Themen zu den Bereichen Glauben, Bibel und Gemeinschaft.
Wir experimentieren, spielen, singen, feiern und erleben spannende Nachmittage in der Gemeinschaft.

In der 1. Klasse findet kein schulischer Religionsunterricht statt. Deshalb bietet die Erlebnis-Kirche ausserschulische Veranstaltungen für Kinder der 1. Klasse an, sowie für Kinder der 2. Klasse als Ergänzung zum schulischen Religionsunterricht.
Die drei Pfarreien Bruder Klaus, St. Franziskus und St. Gallus organisieren die Veranstaltungen gemeinsam.
Nähere Infos finden Sie auf den aktuellen Flyern vor den Veranstaltungen oder jeweils im Pfarreiblatt.
In der Regel werden die Kosten von der Kirche getragen. Ab und zu ist eine Anmeldung erforderlich.

Das Jahresprogramm können Sie hier downloaden.
Es freut uns, Ihr Kind und Sie an einer der Veranstaltungen begrüssen zu dürfen!
Mirjam Baur-Lichter, Barbara Gilli, Silvia Weibel und Ursula Thalmann


Erstkommunion

Die Vorbereitung und Durchführung der Erstkommunion geschieht in jeder der drei Pfarreien. Eingeladen sind alle katholischen Kinder der 3. Klassen. Untenstehend können Sie das Jahresprogramm Ihrer Pfarrei finden. Die Erstkommunion will ausdrücken, dass Ihr Kind nun schon eine beträchtliche Reife erlangt hat und darum wie die Grossen an allen Teilen des Gottesdienstes teilnehmen kann, auch beim Teilen und Essen des Jesus-Brotes.
Wir Religionslehrpersonen möchten zusammen mit Ihnen das Erstkommunionjahr zu einem bleibenden Erlebnis für Ihr Kind gestalten.

 

Pfarrei Bruder Klaus

Kontakt: Stephan Brändli, E-Mail und Silvana Pisaturo, E-Mail

 

Pfarrei St. Gallus

Kontakt: Mirjam Baur-Lichter, E-Mail

Hier das Programm für den Weg zur Erstkommunion 2021

 

Pfarrei St. Franziskus

Kontakt: Luzia Wirz, E-Mail

Hier das Programm für den Weg zur Erstkommunion 2021 St. Franzsikus


Versöhnungsweg

In der 4. Klasse haben die Kinder die Möglichkeit einen Stationen Weg zu gehen, der ganz gezielt auf die Entwicklungsstufe und Lebenswelt der Kinder dieses Alters ausgerichtet ist.

 

Der Versöhnungsweg ist für die 4. Klässler eine Form, bei der sie die Möglichkeit haben in verschiedenen Ateliers über ihr Leben nachzudenken und sich mit ihren Stärken und Schwächen auseinanderzusetzen.

 

Zusammen mit einer vertrauten Begleitperson können die Kinder nach Möglichkeiten suchen, wie sie Verantwortung für sich und ihr Tun im Leben übernehmen können. Nähere Infos finden Sie auf dem Flyer hier.


Erläbnis-Zyt für 5./6. Klässler

«Draussen sein, zusammensein und selber erleben»

 

Die Erläbnis-Zyt gibt es nun schon seit sechs Jahren. Sie wurde geschaffen für grössere Kinder, die gerne mit Gleichaltrigen draussen sind und selber etwas erleben. Bei den verschiedenen Anlässen welche auch als Zusatzangebote für den Religionsunterricht der 5./6. Klasse gelten, sind auch Jugendliche aus der 1. Sek willkommen. Die Anlässe finden übers Jahr verteilt von Herbst bis Frühling statt, meist am Freitagabend von 18.00-20.00 Uhr. Immer irgendwo in Kriens. Oft im Wald, oder in einem Pfarreizentrum, einem Park oder Quartier. Zum Teil sind auch die Eltern (oder andere Begleitpersonen) miteingeladen oder gar die ganze Familie willkommen.

 

Wir spielen, lachen, reden, suchen, machen, klettern, erfinden… ganz viel Verschiedenes, jeweils zu einem Jahresthema. Passend dazu gibt es im Winter einen Höhepunkt rsp. einen grösseren Projektanlass.

Erläbnis–Zyt–Kinder sind wetterfest ausgerüstet, gwundrig und läbig. Meistens essen wir auch öppis wie z.B. eine Wurst vom Feuer oder etwas Selbstgemachtes.

In diesem Flyer finden Sie bevorstehende Anlässe. Genauere Informationen findet man jeweils im aktuellen Pfarreiblatt.

 

Weitere Auskunft erteilt gerne Luzia Wirz: l.wirz@kath-kriens


Kinderchöre

In der Katholischen Kirchgemeinde Kriens können Kinder und Jugendliche vom Kindergarten bis in die Sekundarschule in verschiedenen Chören mitsingen.

Genauere Informationen und Kontakte finden Sie hier.

 

Anlässe

Bis 10.20 Uhr. Eltern mit ihren Kindern im Alter...

Weiterlesen