Zu Besuch bei der Frauenzentrale Luzern

Bild: Frauenzentrale Luzern


«Grüezi, ich heisse Anna Müller. Ich weiss nicht, ob ich bei Ihnen richtig bin, aber mein Mann und ich…»
So wie bei Frau Müller beginnen viele Anrufe auf der Geschäftsstelle der Frauenzentrale Luzern. Die Frauenzentrale Luzern wurde 1961 gegründet und ist ein politisch und konfessionell neutraler Verein, der sich für Frauen-, Familien- und Partnerschaftsanliegen einsetzt. Frau Mertens Senn, Co-Geschäftsführerin der Frauenzentrale Luzern, empfängt mich an der Denkmalstrasse 2 in Luzern, wo sich die Geschäftsstelle der Frauenzentrale Luzern seit Ende April 2019 befindet.
 

Unterstützung in jeder Lebenslage
Wer Klarheit über seine finanzielle Situation braucht, über seine Rechte informiert sein will, Fragen bezüglich der Finanzierung einer Erstausbildung von erwachsenen Kindern hat oder eine verlässliche Nanny für den Nachwuchs sucht, findet Unterstützung bei der Frauenzentrale Luzern. Die Frauenzentrale Luzern führt vier spezialisierte Fachberatungen zu den Themen Recht (Rechtsberatung), Finanzen (Budgetberatung), Ausbildungsfinanzierung (Volljährigenunterhalt) sowie zur Vermittlung von Tagesfamilien und Nannys (Tagesfamilien). Die Angebote können unabhängig vom Geschlecht genutzt werden. Der Preis für die Beratungen richtet sich nach den finanziellen Möglichkeiten der Ratsuchenden.
 

Herausforderungen und Highlights der Frauenzentrale Luzern
Angesprochen auf die Herausforderungen mit welchen die Frauenzentrale Luzern konfrontiert ist, erzählt Frau Mertens Senn, dass auch die Klientinnen und Klienten der Frauenzentrale Luzern nicht von den Auswirkungen der Sparbemühungen des Kantons verschont bleiben. Herausfordernd seien ausserdem Gesetzesänderungen, wie z.B. jene des neuen Stipendiengesetzes. Solche Gesetzesänderungen werfen für viele Betroffenen Fragen auf. Diese gilt es dann in Beratungsgesprächen zu klären.
Das Schöne an der Arbeit sei zu sehen, dass durch die professionellen, effizienten und strukturierten Beratungen der Frauenzentrale Luzern auch Personen, welche sich keine Anwältin/keinen Anwalt leisten können oder sich sonst in den administrativen Strukturen nicht auskennen, unterstützt und zum Handeln befähigt werden können.
 

Weiteres Wissenswertes
Zum Abschluss gibt mir Frau Mertens Senn mit auf den Weg, dass jede/jeder mit einer Mitgliedschaft das Engagement der Frauenzentrale Luzern für Frau, Familie und Partnerschaft unterstützen kann. Am 6. Juni 2019 um 18:30 findet die Mitgliederversammlung der Frauenzentrale Luzern im Sentitreff in Luzern statt. Die Mitgliederversammlung steht allen Interessierten offen.
 

Mehr Infos unter: www.frauenzentraleluzern.ch

 

Erstellt von Anja Wegmüller

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!