Weltgruppesonntag

Am 4. November um 11.00 Uhr feiern wir in der Pfarrei St. Franziskus den Weltgruppesonntag. Susanne Bossi stellt uns die Arbeit von Caritas Schweiz in Äthiopen vor. Wir sind überzeugt, dass hier Arbeit für die Ärmsten mit grosser Nachhaltigkeit geleistet wird. Herzliche Einladung zur Teilnahme am Gottesdienst am kommenden Sonntag um 11.00 Uhr in der Kirche St. Franziskus.

Kleinbäuerinnen und Kleinbauern stärken in Äthiopien

 Worum geht es?

Trotz eines starken Wirtschaftswachstums in den letzten Jahren lebt mehr

als ein Drittel der Bevölkerung in Äthiopien unter der Armutsgrenze von zwei

US-Dollar am Tag. Die Landwirtschaft ist Äthiopiens wichtigster Wirtschaftssektor

und von entscheidender Bedeutung für die Ernährungssicherheit,

da sie die Lebensgrundlage für einen Grossteil der Bevölkerung bildet. Das

Projektgebiet in der Region Oromia im Süden des Landes liegt in einer trockenen

Zone. Zugang zu Wasser stellt eine der grössten Herausforderungen

dar. Bleiben die Regenfälle während der immer wieder auftretenden Dürren

aus, hat dies verherende Folgen. Dies gerade auch für Kleinbäuerinnen und

-bauern, welche besonders stark von Armut betroffen sind.

 Was tun wir von Caritas Schweiz?

Mit dem Projekt will man die Armut der ländlichen Bevölkerung mindern.

Die Kleinbäuerinnen und -bauern benennen die Probleme und helfen dabei

mit, Lösungsansätze zu erarbeiten. Sie sind sehr motiviert die neuen Produktionsmethoden

anzuwenden, die sie vermittelt bekommen und die sie auf

Musterfarmen kennenlernen. Frehiwot, Mutter von drei Kindern sagt:

«Früher haben wir lediglich Mais angebaut. Mittlerweile pflanzen und ernten

wir Tomaten, Zwiebeln, Kohl, Randen, Lauch, Süsskartoffeln und Karotten an.

Mit solarbetriebenen Wasserpumpen können wir die Felder bewässern.

Die Produkte verkaufen wir auf dem Markt und erhalten so siebenmal mehr

Einkommen als nur mit Mais!» Caritas hilft diesen Bäuerinnen und Bauern mit

der notwendigen Ausrüstung und Schulung.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!