Zu Besuch...bei mir Teil 4

Nach einem bewegten halben Jahr, neigt sich der Sommer dem Ende zu. Wie haben Sie die Sommerwochen verbracht? In diesen Sommerferien war vieles anders. In Interlaken waren viele Schweizer anzutreffen, in Luzern hörte man oft französisch von Besucher*Innen aus dem Welschen. Viele verbrachten die Ferien in der Schweiz, so auch ich.

 

Vom "Bernischen ins Freiburgische", erlebte ich wechselnde Sprach- und Kulturgrenzen im eigenen Land. Welche wunderbare Vielfalt in einem kleinen Land. Und wie in meinem letzten Blog finde ich auch dort kraftvolle Orte in der Natur:

Blühende Alpenwiesen, Wasserschluchten, Berghänge, Flussufer und Begegnungen mit lieben Menschen…

 

Das Ungewisse auszuhalten ist nicht immer einfach. Ängste und Sorgen über die Zukunft können viel Raum einnehmen. Kraftvolle Augenblicke in der Gegenwart, sei es in der Natur, in der Stille oder in der Gemeinschaft, helfen für den Moment alles Sein zulassen. Sie nähren und stärken mich jetzt und für das Kommende.

 

Von Herzen wünsche ich Ihnen viele solcher kraftvollen Augenblicke.

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!