Meine Faszination: Die Bibel

Die Bibel: Ein umstrittenes, geliebtes, altes, top- aktuelles Buch! Quelle: pexels, johnmark-smith

 

Ich bin nicht wirklich eine Leseratte. Ein interessantes Fachbuch, einen spannenden Roman, oder eine Biographie finde ich etwas Wunderbares. Ich liebe Bücher zu kaufen, sie in meinem grossen Büchergestell zu sehen und sie ab und zu wieder nach Themen zu ordnen.  Neben dem eigentlichen Inhalt hat fast jedes Buch für mich auch eine eigene Geschichte. Die Geschichte wo ich das Buch gelesen habe, wem ich es vorgelesen habe, wie alt ich war, als ich es zum ersten Mal entdeckte. Ferienerinnerungen kommen mir in den Sinn und viele gemütliche Stunden mit einer Tasse Tee oder vor dem Kaminfeuer. Und dann gibt es da ein Buch, welches ich seit ich etwa 14 Jahre alt war immer und immer wieder in die Hände nahm. Sie können sich denken, welches Buch mich fast mein Leben lang begleitet. Es ist die Bibel. Sie ist für mich wirklich das Buch der Bücher. Immer wieder bin ich fasziniert, wie aktuell dieses Buch ist. Ich finde Hoffnung, Trost darin und zugleich eine Menge Fragen und für mich manchmal Widersprüchlichkeiten, die mich manchmal fast verzweifeln lassen. Es gibt Zeiten in denen lese ich oft in der Bibel, fast täglich. Dann gibt es aber auch Zeiten, in denen sie lange unbeachtet im Büchergestell steht.  Eines aber passierte bis heute nie, Gleichgültigkeit. Dieses Buch ist für mich ein treuer Begleiter. Die Bibel spricht mich, wie kein anderes Buch, immer und immer wieder ganz persönlich an. Viele Geschichten habe ich mit diesem Buch erlebt. Gerne teile ich die eine und andere Geschichte mit Ihnen. Wie schön, wenn vielleicht auch Ihnen die eine oder andere Geschichte, mit einer Geschichte aus der Bibel, in den Sinn kommt.

 

Neuen Kommentar schreiben

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!