Wofür sich die Kath. Kirche Kriens einsetzt

Die Kirchensteuern machen einen grosser Teil der Einnahmen der Katholischen Kirchgemeinde Kriens aus. Alle Mitglieder der katholischen Kirche tragen so gemäss ihrem Einkommen und Vermögen zum Finanzbedarf der Kirchgemeinde bei. Neben den natürlichen Personen entrichten im Kanton Luzern auch die juristischen Personen Kirchensteuern. Über die Wahl des Kirchenrats und über Abstimmungen an der Urne haben alle Mitglieder die Möglichkeit, über die Verwendung der Gelder mit zu entscheiden. Sowohl über das Budget als auch über die Rechnung der Kirchgemeinde wird in Kriens abgestimmt. Die Erträge aus der Kirchensteuern werden vom Kirchenrat verwaltet und zum allergrössten Teil in Kriens verwendet. Obwohl dies viele meinen, fliessen keine Kirchensteuergelder aus Luzern an den Vatikan in Rom. Dafür werden nur zweckbestimmte Spenden aus Pfarreien verwendet.

 

Die Kirche engagiert sich sozial
Nicht alle Menschen stehen auf der Sonnenseite des Lebens. Eine schwierige Lebensgeschichte, plötzliche Schicksalsschläge, wirtschaftliche Entwicklungen und persönliches Versagen können in eine Notlage führen. Die Kirchgemeinde Kriens unterhält in allen drei Pfarreien einen Sozialdienst. Ausgebildete Sozialarbeiterinnen bieten Beratung für Hilfesuchende an.
Weiter unterstützt die Kirchgemeinde wohltätige und karitative Organisationen in Kriens, im Kanton Luzern, in der Schweiz und international (Entwicklungshilfe)

 

Die Kirche unterstützt die Jugend
Mit der kirchlichen Jugendarbeit leistet die Kirche einen Beitrag zur Integration der Jugendlichen in die Gesellschaft. So werden Projekte wie Midnight Move (Basketballspielen am Samstagabend), Organisationen wie Jungwacht, Blauring und Pfadi, aber auch das Jugendzentrum unterstützt.
Auch den Religionsunterricht an den Schulen und spezielle Firmprojekte ermöglichen Sie mit Ihrer Kirchensteuer.

 

Die Kirche stellt Infrastruktur zur Verfügung
Die Pfarreien öffnen ihre Räume für soziale und kulturelle Aktivitäten von verschiedenen Gruppierungen und Vereinen aus Pfarreien und der Gemeinde. Damit leisten Sie mit den Kirchensteuern einen Beitrag zur Attraktivität und zum Leben der Gemeinde.
Weiter ist die Kirchgemeinde für die Instandhaltung der kirchlichen Bauten verantwortlich. Zur Infrastruktur gehören auch Sozialwohnungen und eine Notwohnung.

 

Die Kirche bildet
Nicht nur den Religionsunterricht, auch die Erwachsenenbildung unterstützen Sie mit den Kirchensteuern. Vielfältige Angebote für Alt und Jung bereichern den Alltag.
Mit den Kirchensteuern werden zudem die kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entlöhnt, Kirchenmusik ermöglicht etc. Die Liste liesse sich problemlos verlängern.

 

 

Dr. Guido Estermann

Kirchenratspräsident

E-Mail

Katholische Kirchgemeinde Kriens
Alpenstrasse 20
6010 Kriens